momen-hessen
 TERMINE


Auch in der zweiten Lebenshälfte noch aktiv und gesund zu sein ist nicht nur eine schöne Sache, sondern erleichtert viele alltägliche Momente. Durch gezieltes Training und die richtige Einstellung erhalten wir uns Beweglichkeit und körperliche Fitness bis ins hohe Alter. Dies ist nicht nur ein Traum, es ist nachgewiesen, dass durch tägliches Training der Muskeln und Gehirnzellen, Alterungsprozesse verlangsamt werden und eine aktive Zeit auch im Seniorenalter erlebt werden kann. Dabei ist die innere Einstellung genauso wichtig, wie die aktive Zeit des Trainings. In diesem Workshop wollen wir in Theorie und vor allem Praxis Übungen und mentale Einstellungen zum effektiven Training im Alter durchgehen, unser Wissen erweitern und uns lange fit und vital halten.
Zielgruppe:    (Präventions-)Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Interessierte
Ort / Termin:    Frankfurt, 01. September 2018, 09:30 - 16:00 Uhr
Referentin:    Almut Krüger
Gebühr:    72,— €     Seminar
Veranst.Nr.:    70650    LV: ÜL8, P8


In Alten- und Pflegeheimen geht es nicht nur um pflegerische Leistungen, sondern auch um die psychosoziale Betreuung der Bewohner. Psychomotorische Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen vermitteln unmittelbare sinnliche Genüsse, wohltuende Erfahrungen mit dem eigenen Körper und damit erleben wir das „Lebendig-in-der-Welt-sein“.  Zwischenmenschliche Kontakte sind nicht nur reduziert auf Pflegehandlungen, sondern sind echte Begegnung. Kreatives Hantieren mit Materialien und spielerisches Umgehen mit Gegenständen erwecken Freude und Zufriedenheit.
In diesem Seminar wird eine Vielzahl von praktischen Möglichkeiten vorgestellt, wie den älteren Menschen abwechslungsreiche Angebote gemacht werden können, um mit sich selbst und ihrem sozialen Netzwerk zurecht zu kommen und den Bezug zur Umwelt zu erhalten. Ihre körperliche, geistige und seelische Beweglichkeit wird gestärkt, so dass selbst verloren gegangene Ressourcen und Kompetenzen ein Stück weit wiedergebracht werden.
Zielgruppe:    Übungsleiter/innen, Betreuungskräfte, moment-Trainer/innen, Interessierte
Ort / Termin:    Mörfelden-Walldorf, 15. September 2018, 10:00 - 17:00 Uhr
Referentin:    Susanne Niebergall
Gebühr:    74,— €    Seminar inkl. Skript
Veranst.Nr.:    23987    LV: ÜL8


Sitzgymnastik und mehr
Ein Sturz kann bei älteren Menschen zu schlimmen Verletzungen führen und ein  Trauma auslösen. Man fühlt sich hilflos und ausgeliefert. Knochenbrüche heilen nur noch sehr langsam und können einen bislang aktiven Menschen stark  in der Lebensqualität einschränken. In diesem Workshop lernen Sie Übungen kennen, die das Selbstbewusstsein Ihrer Teilnehmer stärken. Übungen zur Gangsicherheit, Haltung, Gleichgewichtsübungen, Koordinationsübungen, Stärkung der Extremitäten und nicht zuletzt „wie komme ich wieder auf die Beine“, wenn es doch zum Sturz gekommen ist, bilden das Herzstück dieser Fortbildung. Geübt wird auf und an dem Stuhl, aber auch in Bewegung durch den Raum.
Zielgruppe:    Interessierte, Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Altenpfleger/innen
Ort / Termin:    Kassel, 20. Oktober 2018, 10:00 - 17:00 Uhr
Referentin:    Viola Becker
Gebühr:    70,— €    Seminar inkl. Skript
Veranst.Nr.:    43399    LV: ÜL8

Energie Yoga - Yoga für Ältere und Späteinsteiger


Yoga ist so beliebt wie noch nie! Es gibt viele verschiedene Stile – vom kraftvollen Power-Yoga bis zum ruhigen meditativen Yoga. Jeder kann seiner Neigung entsprechend seinen Yoga-Stil finden. Die Fitnessorientierung steht dabei oft im Vordergrund. Die körperliche Fitness zu verbessern in Form von Asanas ist aber nur ein Aspekt der Yoga-Philosophie. Vielmehr geht es darum, seine Energiepotentiale zu entdecken, den Geist zu beruhigen, um so zu mehr innerer Zufriedenheit und Ruhe zu gelangen. Es geht also nicht darum sich „zu verrenken“, sodass Yoga sehr wohl eine wunderbare Möglichkeit auch für Ältere und Späteinsteiger ist, das persönliche Wohlbefinden zu verbessern.
Schwerpunkte des Workshops sind die Erarbeitung von einfachen Yoga Flows, die Betrachtung der Asanas bei körperlichen Einschränkungen, Yoga auf und mit dem Stuhl sowie einfache Atemtechniken und Handhaltungen, die zu mehr Energie führen (Energie Yoga durch Mudras und Pranayama).
Zielgruppe:    Übungsleiter/innen, Interessierte mit Vorkenntnissen
Ort / Termin:    Turnzentrum Alsfeld, 27. Oktober 2018, 10:00 - 17:00 Uhr
Referentin:    Sabine Diehl
Gebühr:    45,— € Nicht-Vereinsmitglieder    Seminar inkl. Mittagessen
Veranst.Nr.:    60250    LV: ÜL8
Anmeldung:    HTV, Katja Leib, Tel.: 06631/705-23, Fax: 06631/207-20, Leib@htv-online.de


Stürzen, stolpern, ausrutschen, fallen - die nachlassende Gleichgewichtsfähigkeit gehört bei älteren Menschen zu den häufigsten Gründen, einen Arzt aufzusuchen. Viele ältere Menschen sind zwar sportlich aktiv, ein gezieltes Gleichgewichts- und Koordinationstraining findet aber meist nicht statt. Dieser Workshop gibt Anregungen und liefert Ideen, wie das Thema Sturzprohylaxe in eine Bewegungseinheit sowohl im Verein als auch in Seniorengruppen oder der Altenpflege zu integrieren ist.
Zielgruppe:    (Präventions-)Übungsleiter/innen, Trainer/innen, Interessierte
Ort / Termin:    Darmstadt-Arheilgen, 10. November 2018, 10:00 - 16:00 Uhr
Referentin:    Christine Oehme-Gourgues
Gebühr:    65,— €    Seminar inkl. Skript
Veranst.Nr.:    23976    LV: ÜL8, P8


Die häufigste Form der Demenzerkrankung ist die vom Typ Alzheimer. Diese Erkrankung erzeugt Angst und Hilflosigkeit auf Seiten der Betroffenen genauso wie bei Angehörigen und professionellen Helfer/innen. Von Menschen mit Demenz wird die Welt um sie herum als undurchschaubar und nicht mehr durch sie steuerbar  empfunden. Es kommt deshalb im alltäglichen Umgang immer wieder zu Problemen in Form von Abwehrverhalten, Aggression oder depressivem Rückzug. Ein einfühlsamer Umgang mit den Betroffenen ist von größter Bedeutung, dadurch können Krisen und Konfrontationen vermieden oder gemildert werden.
In diesem Seminar geht es darum, die Erkrankung und die Betroffenen besser zu verstehen, um daraus eigene Handlungsstrategien  für den  pflegerischen Alltag zu entwickeln.
Seminarinhalte
• Informationen über die Erkrankung
• Die Phasen der Demenz
• Erleben und Bedürfnisse der Betroffenen
• Positive Personenarbeit
• Validationsansatz
• Türöffnendes Verhalten und türschließendes Verhalten
• Problemlösungsansatz
Zielgruppe:    Mitarbeiter/innen aus dem stationären oder ambulanten Bereich, moment!-Gruppen-Leiter, Interessierte
Ort / Termin:    Frankfurt, 16. November 2018, 09:00 - 15:30 Uhr
Referentin:    Karin Stöcker
Gebühr:    95,— €     Seminar inkl. Skript und Mittagessen
Veranst.Nr.:    23778    LV: ÜL8

Gym mit, auf, um den Hocker


Wir schreiben die 2000er und Du begleitest den Weg der Generationen 50/60/70/80 + als Übungsleiter/in! Dies ist eine wertvolle Aufgabe in unserer Gesellschaft, da viele Menschen mehr und mehr vereinsamen und durch körperliche Einschränkungen sich zurück ziehen.
Das Rad wird nicht neu erfunden, nur wir brauchen Alternativen, um unsere Teilnehmer zu begeistern, damit gerade sie einen Weg finden, ihren Lebensabend fit und vor allem selbstständig bewältigen zu können. Dazu werden wir ohne und mit Zusatzgeräten arbeiten, weiterhin Partnerübungen praktizieren und kleine Spiele einbinden. Entspannungselemente, wie Wahrnehmung, Atmung, progressive Muskelentspannung und Visualisierung kommen in diesem Workshop als wichtiger Baustein vor. Auch die Theorie soll nicht zu kurz kommen, da wir Übungsleiter meist uns selbst überlassen sind und viele unbeantwortete Fragen offen bleiben.
Zielgruppe:    Übungsleiter/innen
Ort / Termin:    Mörfelden-Walldorf, 24. November 2018, 09:00 - 16:30 Uhr
Referentin:    Annett Suchla-van Dortmont
Gebühr:    50,— € Vereinsmitglieder    Seminar inkl. Skript und Mittagsimbiss
Veranst.Nr.:    70664    LV: ÜL8
Anmeldung:    SK Gross- Gerau, Petra Scheible, p.scheible@sportkreis-gross-gerau.de


Mit MAT-Gehirnjogging erlernen Sie an diesem Tag in einem lockeren Rahmen eine Methode, bei der es nicht nur um das bessere Erinnern geht, sondern auch darum, Informationen schneller aufzunehmen, zu speichern und abrufen zu können. Hierdurch wird Ihr Gehirn nicht nur aktuell fit, sondern Sie können, bei regelmäßigem Training (ca. 5 - 10 Minuten am Tag), Ihre geistige Fitness dauerhaft erhalten. Gehirnjogging wirkt sich auch positiv auf Ihren gesamten Gesundheitszustand aus.
Zielgruppe:    Interessierte
Ort / Termin:    Frankfurt, 01. Dezember 2018, 10:00 - 17:00 Uhr
Referentin:    Gudrun Müller
Gebühr:    77,— €    Seminar inkl. Skript und Mittagessen
Veranst.Nr.:    24101    LV: ÜL8